Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist:

interculturas e.V.
c/o AStA der Ruhr-Universität Bochum
Universitätsstraße 150
44780 Bochum
Tel.: +49 234/322-6703
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Verantwortlich: Regine Buchheim (Vereinsvorsitzende)

Rechtsgrundlagen (nach Art. 13 DSGVO)

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie es notwendig ist. Wir verarbeiten Ihre Daten auf den folgenden Rechtsgrundlagen:

  • Artikel 6 Absatz 1 und Artikel 7 DSGVO für die Erfüllung von Leistungen und rechtlichen Verpflichtungen
  • Artikel 28 DSGVO für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Auftrag

Nach Ablauf der Fristen werden Ihre Daten routinemäßig gelöscht.

Ihre Rechte

Die Datenschutzgrundverordnung räumt Ihnen folgende Rechte ein:

  • Verlangen einer Bestätigung über die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 15)
  • Verlangen einer Kopie der Daten (Art. 15)
  • Recht auf Korrektur unrichtiger Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 16)
  • Recht auf Vervollständigung unvollständiger Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 16)
  • Recht auf Löschung Sie betreffender personenbezogener Daten („Recht auf Vergessen Werden“ Art. 17)
  • Recht auf Einschränkung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 18)
  • Recht auf die Übertragung der Daten an einen Dritten (Art. 20)
  • Beschwerde bei der oben genannten Aufsichtsbehörde (Art. 77)
  • Erteilte Einwilligungen können Sie mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (Art. 7 Abs. 3)
  • Recht auf Widerspruch der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten (Art. 21)

Sollten Sie Fragen zu einzelnen Punkten haben oder eines Ihrer Rechte ausüben wollen, wenden Sie sich an die oben angegebene verantwortliche Stelle.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Nach den Grundsätzen der Datenvermeidung und der Datensparsamkeit speichern wir alle Daten, die wir für die in dieser Datenschutzerklärung genannten bzw. anderen rechtlich vorgeschriebenen Gründe erhoben haben nur so lange, wie dies für den jeweiligen Zweck notwendig ist. Nach Wegfall des Zweckes bzw. nach Ablauf der Fristen werden die Daten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben gelöscht, vernichtet oder gesperrt.

Gesetzliche Grundlagen für die Aufbewahrungsfristen werden in der Abgabenordnung §§ 147 und 257 geregelt.

Zwecke der Datenverarbeitung durch die verantwortliche Stelle und Dritte

Wir verarbeiten Ihre Daten, um Ihnen unser Onlineangebot zur Verfügung zu stellen. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten oder sich zu einem Kurs anmelden, verarbeiten wir Ihre Daten, um mit Ihnen in Kontakt zu treten bzw. die Kursbuchung zu verarbeiten.

Die von Ihnen erhobenen Daten verarbeiten wir nur in den zu den in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken. Ihre Daten werden nicht zu anderen Zwecken an Dritte übermittelt. Ihre Daten werden nur in den folgenden Fällen an Dritte weitergegeben:

  • wenn Sie dies ausdrücklich genehmigt haben,
  • wenn dies zur Abwicklung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist,
  • wenn die Weitergabe für die Erfüllung einer rechtlichen Vorgabe erforderlich ist.

Art der verarbeiteten Daten

Wir verarbeiten folgende Arten von personenbezogenen Daten.

  • Bestandsdaten (z.B. Namen, Adressen)
  • Kontaktdaten (z.B. Telefonnummern, E-Mail-Adressen)
  • Nutzungsdaten (z.B. besuchte Internetseiten, Zugriffsdauer, Zugriffsort)
  • Metadaten und Kommunikationsdaten (z.B. IP-Adressen, Geräteinformation)

Wenn Sie genauere Informationen darüber wünschen, welche Daten wir zu welchem Zweck verarbeiten, finden Sie diese Informationen im entsprechenden Absatz dieser Datenschutzerklärung.

Erfassung von Zugriffsdaten und Logfiles

Wir bzw. unser Hostinganbieter erhebt und speichert bei jedem Zugriff auf unsere Internetseite automatisch Informationen, die Ihr Browser übermittelt. In diesen (Apache-) Server Logfiles werden folgende Informationen gespeichert:

  • Browsertyp/ -version
  • IP-Adresse
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (die zuvor besuchte Seite)
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • Name der aufgerufenen Internetseite
  • Übertragene Datenmenge

Diese Daten sind für uns nicht bestimmten Personen zuzuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen, die Daten werden automatisch nach 7 Tagen vom Server gelöscht. Sollte eine Aufbewahrung der Daten zu Beweiszwecken notwendig sein, werden diese Daten bis zur Klärung nicht gelöscht.

Datenverarbeitung für Kursanmeldungen

Die Anmeldung zu unseren Sprachkursen erfolgt über diese Internetseite. Für die Anmeldung ist die Angabe einiger personenbezogener Daten notwendig. Der Schutz der personenbezogenen Daten aller Kunden ist der Bildungsakademie interculturas wichtig. Bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ist die Bildungsakademie interculturas verpflichtet, die geltenden europäischen und deutschen Datenschutzgesetze einzuhalten.

Die Bildungsakademie interculturas erhebt, verarbeitet, nutzt und speichert nur die personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung ihrer vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten (z. B. Kontakt zu Kunden, Qualitätssicherung, Beschwerdemanagement) erforderlich sind. Unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen kann zur Erfüllung der vertraglichen und vorvertraglichen Pflichten auch eine Übertragung an Dritte (z.B. Organisationen, von denen die Bildungsakademie interculturas Fördermittel bezieht) bzw. an auftragsausführende Dritte (z.B. Kursleiter und Kursleiterinnen) notwendig werden. Alle anderen Zwecke bedürfen einer gesonderten Einwilligung durch die Betroffenen. Die Bildungsakademie interculturas hat Maßnahmen etabliert, durch welche die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der verarbeiteten personenbezogenen Daten sichergestellt wird.

Gespeicherte Daten können einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist unterliegen. Darüber hinaus speichert die Bildungsakademie interculturas die personenbezogenen Daten nicht länger, als dies gemäß der geltenden Datenschutzgesetzgebung und sonstiger Rechtsvorschriften zulässig ist.

Kontaktaufnahme

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wenn Sie mit uns per E-Mail oder Telefon in Kontakt treten, werden Ihre Daten zur Bearbeitung der Kontaktanfrage bearbeitet. Wir löschen Anfragen, wenn diese nicht mehr erforderlich sind.

Stand der Datenschutzerklärung: Mai 2018.