Was - Kursangebote von Interculturas e.V.

Das Angebot gibt es auf fünf unterschiedlichen Stufen, jeweils über einen Zeitraum von 11 Wochen, also 220 Unterrichtsstunden bei 20 Unterrichtsstunden pro Woche am Vormittag oder Nachmittag. Am Ende jedes Kurses kann durch Bestehen der Abschlussprüfung ein Zertifikat erworben werden. Außer den Gebühren der Kurse fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Es müssen nur noch die Kopierkosten für die einzelnen Kurse entrichtet werden

 

A1 (Gebühr: 280,00 Euro)

Grundkenntnisse zur Bewältigung von Alltagssituationen Basiskompetenz in der Grammatik (Objekte, Verben im Präsens, Modalverben, Perfekt, Präpositionen).

Test A1 (download pdf)

 

A2 (Gebühr: 280,00 Euro)

Der Schwerpunkt liegt in der Grammatikvermittlung kombiniert mit Textarbeit und Hörverstehen (Präteritum, Nebensätze, Konjunktiv II, Passiv, Adjektivdeklination).

Test A2 (download pdf)

 

B1 (Gebühr: 280,00 Euro)


Die Bearbeitung von Sachtexten und Hörverstehensübungen stehen im Vordergrund. Die grammatischen Schwerpunkte sind: Nominalisierung, Präpositionen mit Genitiv, Konjunktiv I Transformation von HS zu NS oder umgekehrt. Einschreibung an der Universität ist möglich

Test B1 (download pdf)

 

B2 ( Gebühr: 280,00 Euro)

Das Programm ähnelt dem der Mittelstufe Ia auf höherem Niveau. Weitere Schwerpunkte: Textproduktion, Textwiedergabe, Umformung Linksattribut / Rechtsattribut, Textgrammatische Strukturen
Einschreibung an der Universität ist möglich.

Test B2 (download pdf)

 

C1 (Gebühr: 320,00 Euro)

Vorbereitung und Training für deutsche Hochschulaufnahmeprüfungen (z.B. DSH, TestDaF, Telc C1 Hochschule u.a.). Einschreibung an der Universität ist möglich.

 

Ziel der Deutschkurse ist es,

den Lernenden zum einen die Fertigkeit zu vermitteln, sich in ihrem neuen sprachlichen Umfeld zu orientieren und zu verständigen, darüber hinaus sollen sie aber auch befähigt werden, ein Studium bzw. eine berufliche Ausbildung aufzunehmen.

In den Kursen treffen Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen, Altersgruppen und Lerntraditionen aufeinander, um gemeinsam mit den Lehrenden auf diese Ziele hinzuarbeiten. Es ist deshalb wichtig, dass von Anfang an eine vertrauensvolle Lernatmosphäre entsteht, gegenseitiges Kennenlernen und der Abbau von eventuellen Ängsten und Hemmungen ermöglicht wird. Zu diesem Zwecke gehören Gruppenaktivitäten und -gespräche, Spiele, Rollenspiele und/oder Lieder zum festen Repertoire der Kurse.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil unseres Konzepts ist die Förderung des autonomen Lernens und der aktiven Wissensaneignung. Diesem Ziel dient z.B. der moodle-Kurs. Hier finden die Lerner/innen Materialien (Texte, Audiodateien, Links etc.), die es ihnen ermöglichen, ihre Kenntnisse über den Unterrichtsstoff selbstständig weiterzuentwickeln und zu erproben.

In Sprachkursen, die auf ein Studium vorbereiten sollen, kann es aber nicht nur um die Aneignung von Wissen gehen, solche Kurse müssen ihre Teilnehmer auch in die Lage versetzen, ihr Wissen in angemessener Form schriftlich sowie mündlich zu präsentieren. Das bedeutet, dass besonders in höheren Kursen die Erarbeitung und Verbesserung von Schreibfertigkeiten (Textaufbau und Kohärenz, Redemittel und Textgrammatik) eine wichtige Rolle spielen. Ebenso von Bedeutung ist die Präsentation von eigenständig recherchiertem Wissen in Form von Referaten.

Die Aufgabe der Kursleiter/innen ist es, die Lernenden auf diesem langen, oft mühevollen Weg zu begleiten, sie zu unterstützen und zu ermutigen.

 

Weitere Angebote:

Kommunikationskurs

Der Kommunikationskurs richtet sich an TeilnehmerInnen mit abgeschlossener Grundstufe II und trainiert das freie Sprechen in Alltagssituationen, Unterricht in kleinen Gruppen.
Beispiel: Kleine Theaterstücke werden eingeübt und aufgeführt

Kino-, Theater- oder Museumsbesuche im Rahmen der Sprachkurse.

Kontakte zu verschiedenen städtischen und universitären Beratungsstellen, z.B. sind wir bei der Zimmervermittlung behilflich.

Regelmäßig werden Diskussionsrunden, Fortbildungsseminare und Feten organisiert.

Stand der ASTA-Sprachkurse auf dem Campusfest 2011

  • bild1
  • bild10
  • bild11
  • bild12
  • bild13
  • bild14
  • bild15
  • bild2
  • bild3
  • bild4
  • bild5
  • bild6
  • bild7
  • bild8
  • bild9

Stand der ASTA-Sprachkurse auf dem Campusfest 2010

  • bild1
  • bild10
  • bild11
  • bild12
  • bild13
  • bild14
  • bild15
  • bild16
  • bild2
  • bild3
  • bild4
  • bild5
  • bild6
  • bild7
  • bild8
  • bild9